Corona und der JCW

Hallo Mitglieder des JCW,

Corona hinterlässt auch bei uns seine Spuren. Leider können wir uns aktuell nicht treffen und gemeinsam unseren Sport ausüben. Dies führt sicherlich auch mal zu Frust, da viele auch in dem Sport ihre körperliche Auslastung suchen. Mit den Aktivitäten in den Gruppen wie Judo-Safari@Home usw. versuchen wir trotz der schwierigen Zeit für Euch da zu sein.

Gemäß Vorstandsbeschluss vom 18.04.2020 möchten wir Euch mitteilen, dass wir weiterhin das Training aussetzen müssen und werden. Wir werden alle Trainingseinheiten bis zum Ende der Sommerferien absagen. Damit hängen wir uns an die Vorgaben der Politik und unserer führenden Sportverbände (DJB, HJV, HJJV). Enger als im Judo und Ju-Jutsu kann man kaum Sport betreiben.

Dennoch laufen diverse Unterhaltungskosten weiter. Da wir aber kein Sport anbieten können, haben wir folgende Entscheidung getroffen. In den Quartalen Zwei und Drei 2020, in denen der Sport bei uns ausgesetzt wird, werden wir den Mitgliedsbeitrag auf 50% herabsetzen. Damit es verwaltungstechnisch, aber nicht zu aufwändig wird, werden wir das zweite Quartal nicht einziehen und das dritte wieder ganz normal.

Wir hoffen, dass Ihr unserer Entscheidung folgen und mittragen könnt.

Gemeinsam mit dem Vorstand des Hessischen-Judo-Verband haben wir die Hessischen- Einzelmeisterschaften im Juni abgesagt. Weiterhin wurde das BlueMoon Fest in Wächtersbach abgesagt. Diese beiden Veranstaltungen führen leider zu großen geplanten finanziellen Einbußen. Und wir überlegen bereits unsere große Jubiläumsfeier von September 2020 auf 2021 zu verschieben.

Ihr seht, uns beschäftigen aktuell viele Themen, möchten diese aber gemeinsam mit Euch bewältigen und sind sicher, dass wir uns nach der Coronazeit wieder in Neudorf treffen werden.

Mit sportlichen Grüßen
„Bleibt bitte gesund“

Euer Vorstand des JC Wächtersbach

PS: Selbstverständlich könnt Ihr uns gerne durch eine Spende des Beitrags unterstützen.

Die Bankdaten findet Ihr in dem offiziellen Brief als Download.